Reisen mit Baby: Das muss in die Reiseapotheke – Checkliste

- Kategorie : Familienleben
star
star
star
star
star

Der Koffer ist schon voll, alles ist gepackt: Zahnbürste, Pass, Windeln, Kleidung, Ersatzkleidung, noch mehr Kleidung, Spielzeug - und dann fällt dir ein: Die Reiseapotheke fürs Baby fehlt noch! Für sie sollte auf jeden Fall Platz sein, denn wer will schon im Urlaub im Fall eines Falles ohne Medikamente da stehen?

Gerade Babys reagieren auf eine neue Umgebung und neue Eindrücke häufig mit Fieber, Durchfall oder Ausschlag. Gelsenstiche werden zur Plage, und wenn es ganz blöd läuft, gibt’s die eine oder andere Verletzung bei kleinen Laufanfängern. Wenn’s richtig ernst ist, heißt es Arzt suchen und Baby anschauen lassen. Bei kleineren Problemen kann aber eine gut gepackte Reiseapotheke helfen.

Das muss in die Reiseapotheke fürs Baby

Nach vielen Urlauben mit vier Kindern weiß ich: Man kann sich gar nicht auf alles vorbereiten. Bei derReiseapotheke geht es mehr um die häufigsten medizinischen Problemchen und nicht darum, alle Eventualitäten abzudecken.

Das waren unsere „Dauergäste“ in der Baby-Reiseapotheke:

  • Insektenschutz, ev. Moskitonetz
  • Kühl-Gel gegen Insektenstiche
  • Sonnenschutz-(Zecken-)Pinzette
  • Nagelschere
  • Wund- und Heilsalbe bei kleineren Verletzungen
  • Desinfektionsmittel-Pflaster und Mullbinden für kleine Wunden
  • Steristrips, wenn eine Wunde mal etwas schlimmer ist (auch heute noch ein Dauerbegleiter bei Reisen mit unseren vier Jungs)
  • Kirschkernkissen gegen Bauchschmerzen
  • Fieberthermometer
  • Fieberzäpfchen oder Fiebersaft
  • Augentropfen (gegen beginnende Entzündungen zB aufgrund von Zugluft)
  • Nasenspray – vor allem im Flugzeug für den Druckausgleich im Ohr wichtig! (Stillen bei Abheben und Landung ist auch ein guter Tipp)
  • Impfpass
  • regelmäßige Medikamente
  • Durchfall-Medikamente und Elektrolytlösung,  um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen
  • Babytauglicher Hustensaft
  • Erkältungssalbe

Checkliste kostenlos downloaden

Wichtig ist, dass du alle Medikamente kindersicher verwahrst und darauf achtest, dass hitzeempfindliche Medikamente extra in Alufolie gewickelt werden und an einem kühlen Ort aufbewahrt werden. Medikamente, die dein Baby regelmäßig nehmen muss, halte bitte im Gepäck griffbereit.

Mein Baby ist im Urlaub krank – was tun?

Der gemeinsame Familienurlaub ist schon seit Wochen geplant, die Vorfreude auf die Reise mit deinem Baby ist groß und dann das: Ausgerechnet im Urlaub wird dein Baby krank. Das ist nicht nur ärgerlich, es sind auch viele Sorgen mit der Erkrankung verbunden, die die Urlaubsstimmung drücken.

Du musst keinesfalls wegen jeder Erkrankung gleich zum Arzt – im besten Fall kommst du mit der Reiseapotheke gut über die Runden. Sollte die Erkrankung aber doch ernster und ein Arztbesuch notwendig sein, erkundige dich vor Ort in der Touristen-Info, welcher Arzt wo verfügbar ist. Bei Reisen mit Kindern ist es auch immer sinnvoll schon vorab zu recherchieren, wo das nächstgelegene Spital zu finden ist.

Sinnvoller Reisebegleiter: Die Babytrage

Bei unseren Reisen mit Baby und Kleinkind war eine Babytrage ständiger Begleiter. Müde Kinderbeine können so einmal ausruhen und Kraft tanken, während das Abenteuer weiter geht. Aberauch im  Krankheitsfall ist eine Babytrage ein sinnvolle Unterstützung – gerade in einer fremden Umgebung ist diese Sicherheit sehr wertvoll. Wenn dein Baby krank ist, braucht es dich mehr als allesandere: Dein Geruch, deine Nähe und deine Stimme wirken vertraut und beruhigend.

Vor allem auch bei fieberndem Kind ist Babytragen hilfreich: So ist es erwiesen, dass der Körperkontakt zu den Eltern sogar fiebersenkend wirkt!

Alle Empfehlungen in diesem Blogpost sind persönliche Empfehlungen, die ich gerne von Mama zu Mama weitergebe.

Das könnte dich auch interessieren

Bitte einloggen, um diesen Artikel zu bewerten

Um die Website optimal gestalten und verbessern zu können, verwendet wir Cookies. Alle Informationen zu den von uns gesetzten Cookies und Analysetools finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung: https://www.buzzidil.com/de/cms/6-datenschutzerklaerung