Buzzidil ausgezeichnet: "Best Eco-Friendly Ergonomic Baby Carrier Collection"

- Kategorie : BuzziBu , Buzzidil , BuzziTai , Insights , MyTai , Preschooler , Tragetipps , Wrapidil
star
star
star
star
star

Wir haben wirklich tolle News:


Buzzidil wurde beim Parent & Baby Award 2021 vom Lux Life Magazine in der Kategorie „Best Eco-Friendly Ergonomic Baby Carrier Collection – Europe“ ausgezeichnet!


Hurra!


Wir freuen uns gleich doppelt über diese Auszeichnung, denn wir haben uns weder selbst nominiert noch dafür bezahlt.

Warum wir das extra betonen?

Weil uns regelmäßig Parent-Awards und Design-Awards zum Kauf angeboten werden. Als Marketinginstrument. Als Inserat. Als überzeugendes Verkaufsargument. Die Auszeichnung „Best Eco-Friendly Ergonomic Baby Carrier Collection – Europe“ vom Lux Life Magazin haben wir aufgrund unserer Werte und unserer Nachhaltigkeit bekommen. Das macht uns unglaublich stolz und zeigt, dass wir mit unserem Tun gesehen werden.

Nachhaltigkeit – in aller Munde

Wir können es gar nicht oft genug betonen: Einer unserer zentralen Unternehmenswerte ist Nachhaltigkeit. Ich weiß, schön langsam mutiert „Nachhaltigkeit“ zum Modewort mit dem sich alle gerne schmücken. Für uns bedeutet das aber konkret:

  • Wir wollen kein Produkt, das von Kindern für Kinder produziert wird.
  • Wir wollen kein Produkt, das schon zwei Mal um die Welt gereist ist, bevor dein Baby überhaupt geboren wurde.
  • Wir wollen kein Produkt, das die Klimakrise noch befeuert, während unsere Kinder auf der Straße stehen und bei Fridays for Future demonstrieren.
  • Wir wollen kein Produkt, das vielleicht im Preis billig, aber tatsächlich unbequem und / oder unökologisch ist.

Das ist nicht Buzzidil.

Was nachhaltige Produktion für uns heißt

Regionale und faire Produktion stehen absolut im Mittelpunkt unseres Tuns: Unsere Stoffe bestehen aus Bio-Baumwolle, die meisten Garne sind GOTS-zertifiziert. Gewebt wird zu einem großen Teil in Österreich. In der Türkei (unser nächstgelegenes baumwollproduzierendes Land) gewebte Stoffe sind GOTS zertifiziert. Damit wird nicht nur sichergestellt, dass Bio-Baumwolle verwendet wird, sondern dass etwa auch die Arbeitsbedingungen passen.
Wir achten auf möglichst kurze Transportwege aller Materialien, nähen in Wien, Tschechien und der Slowakei zu europäischen Arbeitsbedingungen. Unsere slowakische Näherei ist ein Betrieb, der zu 50% geschützte Werkstätte ist und in dem Menschen mit und ohne Handicap zusammenarbeiten.


Die Lieferungen aus unseren Nähereien kommen in großen Stoff-Säcken an – ein Verpackungs-Umlaufsystem: Ein Satz Säcke kommt aus der Näherei mit frischen Buzzidilen gefüllt bei uns an, ein Satz Säcke geht in die Näherei zurück für die nächste Lieferung. Die Säcke sind seit Jahren im Einsatz. Und hie und da tritt einer davon in den Ruhestand – als Nikolaussack oder zum Sackhüpfen beim Kindergeburtstag.


Unsere Trageanleitungen werden in Österreich gedruckt, unsere Verpackungskartons sind FSC zertifiziert und ebenfalls aus Österreich. Wenn wir mal eine Umverpackung brauchen, vermeiden wir billige Plastikbeutel.
Das alles kostet mehr Geld – doch wir sind nicht bereit, unsere Produktion in Billiglohn-Länder auszulagern, mit zweifelhaften Arbeitsbedingungen und enormen Transportwegen. Wir wollen ein Produkt herstellen, das gut für Kinder, gut für junge Familien ist. Diesem grundlegenden Gedanken darf der Produktionsprozess nicht entgegenstehen. Das wäre verlogen.

Nachhaltigkeit zahlt sich aus – um 40 Cent gut tragen

Ja, damit haben Buzzidil Babytragen auch ihren Preis. Und es stimmt: 159,90 Euro sind viel Geld. Wir könnten unsere Buzzidil Babytragen günstiger machen. Aber dann wäre es kein Buzzidil mehr, nicht mehr so nachhaltig, nicht mehr so kuschelig aus Bio-Baumwolle, nicht mehr so hochwertig. Dann wäre es ein 08/15 „Babytragesack“, optimiert auf Gewinn statt Ergonomie und Komfort.
Ich habe unsere Tragesysteme jahrelang entwickelt und mit meinen Kindern getestet. Mein Ziel war immer: Die beste Trage für mein Kind. Ich denke, genau das ist es auch, was Eltern, die ein Buzzidil kaufen, haben möchten: die beste Babytrage für ihr Kind. In jeder Hinsicht.

Der angenehme Nebeneffekt eines durchdachten Produkts: Du trägst damit ergonomisch und bequem und kannst es noch dazu richtig lange verwenden. Viele Buzzidile begleiten nicht nur ein Baby durch seine erste Lebenszeit sondern zwei oder drei Babys. Und damit rechnet sich dann auch der höhere Anschaffungspreis!

Es ist eine ganz einfache Rechnung:
1.    Billig-Babytrage um EUR 39,90 – 4 x ausprobiert, dann weggelegt, weil unbequem, weil das Baby komisch drin hängt, weil sie rundherum eben nicht passt. Sind ca. 10 EUR / Verwendung.
2.    Buzzidil Babysize oder MyTai um EUR 149,90 – Baby darin ab Geburt richtig gut getragen, täglich im Einsatz. Sind bei nur einem Jahr Verwendung (tatsächlich passt es länger!) gerade mal 40 Cent pro Tag. Und dann kannst du es weiterverkaufen, für dein zweites Kind verwenden … 

Deswegen haben wir beschlossen: Buzzidil Babytragen werden nie super-billig sein. Sie bleiben super-bequem, super-ökologisch und mit Kosten von 0,40 €/ Tag super-günstig.

2nd Life Babytragen

Und dennoch wissen wir, dass 149,90 oder 159, 90 auf einmal viel Geld sind. Deswegen haben wir uns unsere Kategorie „2nd Life Babytragen“ einfallen lassen. Dort kannst du zum günstigen Preis gebrauchten Babytragen oder Tragen mit einem optischen Makel ein zweites Leben schenken.


Diese Tragen haben eine individuelle Vorgeschichte: Entweder waren sie als Leihtragen im Einsatz, es sind Rückläufer, Ausstellungsware oder sie waren bei Fotoshootings bereits in Verwendung. Manchmal sind es auch neuwertige Produkte mit Fadenziehern, die einfach nur einen optischen Fehler haben. Je nach Verwendung und Art sind die Rabatte gestaffelt: Gebrauchte Leihtragen bekommst du deutlich reduziert und günstiger, bei Neutragen mit einem Fadenzieher gibt es -20%. Es heißt da nur manchmal schnell sein ????
Wir wollen diese Produkte nicht einfach ihrem Schicksal überlassen, sondern geben ihnen die Chance auf ein zweites Leben in einer neuen Familie, die sich so auch ein bisschen erspart hat, aber nicht auf Ergonomie und Komfort verzichten muss. Alle 2nd Life Babytragen werden von uns kontrolliert, gereinigt und funktionieren einwandfrei.

Zu den 2nd Life Babytragen

Nachhaltigkeit geht aber noch weiter

Nachhaltigkeit ist ein Weg vieler kleiner Schritte, die dann ein größeres Ganzes ergeben. Hier sind ein paar unserer kleinen Schritte:
Unser Balkon in einem durchgängig asphaltierten Innenhof ist begrünt. Mit dieser kleinen 30 Quadratmeter-Oase tragen wir zur Hitzeverringerung im Sommer bei und gießen auch regelmäßig den Straßenbaum vor unserem Büro, damit er mal richtig groß wird. Unsere Obst-, Tee- und Kaffee-Reste aus der Büroküche wandern in die Wurmkiste. Mülltrennung ist manchmal mühsam – die liebe Julia entfernt immer mit Akribie Paketbänder von ankommenden Kartons – aber aus unserer Sicht absolut notwendig.
Als kinderreiches Büro (insgesamt hat unser Team 21 Kinder) haben wir uns darauf vorbereitet, dass in den Ferienzeiten immer wieder mal Kinder da sind. Bei nur fünf Wochen Urlaub stehen alle berufstätigen Eltern vor dem Problem, wie sie ihre Kinder in den Ferien am besten betreuen. Die Lösung: Sie kommen einfach mit!
Damit ihnen nicht langweilig wird, haben wir im Office ein Kinderzimmer mit Bällebad, Spielsachen, Büchern, Riesenbausteinen und einem Schreibtisch zum Malen. Die Kinder der Buzzidil-Mitarbeiterinnen sind im Büro immer herzlich willkommen.

Versteht ihr jetzt, warum wir uns so freuen? Hinter einer Buzzidil Babytrage steckt so viel mehr als nur ein Produkt. Dahinter steht eine Familie, eine Vision, ein Team mit seinen vielen Kindern, Leidenschaft und der Gedanke, mit diesem Produkt einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten. Wir haben keinen Planet B. Die Welt unserer Kinder sollte es uns wert sein.

Das könnte dich auch interessieren

Bitte einloggen, um diesen Artikel zu bewerten

Eine Kommentar hinzufügen

Vous devez être enregistré
Klicken Sie hier, um sich zu registrieren

1 Kommentare

M.N.


16.11.2021 07:53:34

Gut, dass es bei all dem Greenwashing was gemacht wird noch Firmen wie euch gibt. Ich wünsch euch, dass Kunden erkennen, wo Bio nicht nur draufsteht sondern auch drin ist. Das ist halt so viel mehr als wo die Baumwolle herkommt. Grad die Orte wo produziert wird find ich da wichtig. Was nützt mir Bio wenn das Teil dann in einem Land am anderen Ende der Welt von armen Leuten die nichts damit verdienen können genäht wird. Machts weiter so und hoffentlich kommt irgendwann ein Umdenken bei den Kunden dass Geiz nicht immer geil ist.

Um die Website optimal gestalten und verbessern zu können, verwendet wir Cookies. Alle Informationen zu den von uns gesetzten Cookies und Analysetools finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung: https://www.buzzidil.com/de/cms/6-datenschutzerklaerung