29 Beschäftigungsideen für Kinder - Indoor

- Kategorie : Buzzidil , Familienleben , Insights
star
star
star
star
star

Keine Schule, kein Kindergarten. Mehrere Wochen. Keine Großeltern, die mal einspringen können. Keine Freunde. Die Coronakrise stellt nicht nur Unternehmen vor große Herausforderungen, sondern auch Familien. Auch wir stehen vor der Frage, wie wir unsere Kinder beschäftigen sollen, wie wir Home Office und Home Schooling unter einen Hut bringen und wie wir den Lagerkoller vermeiden. Auch bei Buzzidil sind die Mitarbeiterinnen mit ihren Kindern zu Hause – dieser Blogbeitrag kommt also direkt aus dem Wohnzimmer zu euch, während Kinder daneben Lego bauen.


Dass Kinder sich auch einmal langweilen sollen ist gut, denn die Neurobiologie sagt schon lange, dass Langeweile die Kreativität fördert. Kinder und Jugendliche werden erfinderischer und entfalten ihr Potenzial besser, wenn sie nicht „dauerbespaßt“ werden. Bis sich aber alle Familienmitglieder auf die neue Situation in Kombination mit wenig Bewegung eingegroovt haben, dauert es auch einfach ein paar Tage. Gebt euch diese Zeit.

Halt geben

Etwas, das Kind jetzt unbedingt brauchen ist Halt. Sie spüren, dass etwas anders ist, spüren die Veränderung, spüren die Unsicherheit. Wenn dein Kind jetzt besonders unruhig ist und dich noch mehr fordert als sonst, dann gib ihm eines: Halt und Nähe. Das kann eine Kuscheleinheit mehr sein, das kann Home Office mit Kind am Schoß sein, das kann eine Babytrage sein, in der sich dein Kind an dich kuscheln kann, während du kochst oder mit den Geschwisterkindern spielst. Es ist ein Spagat, aber schaffbar. Seien wir alle gut zueinander.

Den Tag strukturieren

Kinder brauchen Rituale – jetzt sogar noch mehr, würden wir mal sagen. Es sind eben keine Ferien, es ist eine Ausnahmesituation. Deswegen empfehlen wir ganz klar, den Tag zu strukturieren: Aufstehzeiten, gemeinsame Mahlzeiten, Lerneinheiten (=Home Office Zeit), frei spielen, Medienzeiten, Familienzeit, Tagesausklang.
Bloggerin Daniela Gaigg von „die kleine botin“ hat dazu ihre Wochenplan-Vorlage adapiert und zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt. So können auch jüngere Kinder auf einen Blick sehen, wie der Tagesablauf gestaltet wird.

29 Ideen für Indoor-Aktivitäten mit Kindern

Auch wenn ihr jetzt die nächsten Wochen mehr Zeit zu Hause verbringen sollt, gibt es auch hier viele Möglichkeiten, wie ihr Zeit mit euren Kindern gestalten könnt. Die Auszeit, die Verlangsamung, der Cut ist auch eine Chance für Familienzeit, für Zusammenhalt, für zusammenrücken.
Wir haben hier Ideen gesammelt, die für Kleinkinder und ältere Kinder geeignet sind.

  1. Aus leeren Kartons ein Haus bauen
  2. Unter dem Tisch mit Decken und Tüchern eine Höhle entstehen lassen
  3. Auf einer alten Matratze rumhüpfen
  4. Aus leeren Klopapierrollen etwas basteln - Ideen auf Pinterest entdecken
  5. Ein Planschbecken mit Bällen befüllen für ein Bällebad
  6. Knete selber herstellen – hier ein tolles Rezept vom Biolino-Institut
  7. Puzzles auspacken und gemeinsam puzzeln
  8. Fingerspiele ausprobieren und zum Lachen bringen
  9. Kresse und andere Kräuter pflanzen
  10. Mit Murmeln und Acrylfarbe in einem Schuhschachteldeckel tolle Bilder entstehen lassen
  11. Sandbilder basteln: Dazu einfach mit Kleber Linien und Formen auf Papier malen und anschließend feinen Sand oder Vogelsand darüber laufen lassen
  12. Beim Haushalt mithelfen lassen - ob abwischen, aufräumen oder ausmisten... da fällt doch immer genug an
  13. Gemeinsam Kuchen oder Brot backen, aber auch gemeinsam kochen – selbst kleine Kinderhände können schon mithelfen und Obst und Gemüse z.B. waschen
  14. Mit Krepppapier Tempelhüpfen am Boden nachkleben oder Straßen für Matchbox-Autos erfinden
  15. Experimente mit Eis, etwa Eiswürfel schmelzen lassen - mehr Ideen auf Pinterest
  16. Ein Wohnzimmer-Picknick veranstalten und es sich gut gehen lassen
  17. Gemeinsam Musik machen - dazu musst du kein Profimusiker sein. Lasst euch inspirieren!
  18. Schreibt oder malt einen Brief und schickt ihn den Großeltern oder Freunden von eurem Kind
  19. Stop-Tanz ist nicht nur bei der Kinderparty ein Renner, sondern auch zwischendurch
  20. Sortier-Spiele für Kleinkinder können auch mit einem Muffinblech umgestzt werden - zur Inspiration
  21. Rasseln selber bauen aus leeren Flaschen und Reis, Nudeln, Linsen, etc.
  22. Ab in die Badewanne! Am besten mit bunten Farben oder einem Schaumbad, aber auch Plastikgeschirr zum „Kochen“ machen Spaß!
  23. Seedbombs nach einer Anleitung von „die kleine botin“
  24. Fingerstricken lernen
  25. Klingt öde? Muss es aber nicht sein: Der Frühjahrsputz. Packt gemeinsam mit an!
  26. Sauerteig-Brot selber machen – zur Anleitung von Littlebee
  27. Yoga mit Kind ausprobieren - wir empfehlen dazu die "Good Vibes Challenge" von Mady Morrison, wo auch VS-Kinder schon gut mitmachen können
  28. Es gibt auch zahlreiche coole Apps wie "Anton" oder "duolingo", die zum Lernen anregen und super motivieren
  29. Jetzt ist auch die ideale Zeit für Stop-Motion-Projekte gemeinsam mit deinem Kind. Überlegt euch Geschichten, gestaltet dazu einen Hintergrund und ein Setting und produziert einen kleinen Film!

Noch mehr Ideen haben wir auf unserer Pinterest-Pinnwand für dich gesammelt - schau vorbei und hol dir neue Ideen!

Das könnte dich auch interessieren

Bitte einloggen, um diesen Artikel zu bewerten

Um die Website optimal gestalten und verbessern zu können, verwendet wir Cookies. Alle Informationen zu den von uns gesetzten Cookies und Analysetools finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung: https://www.buzzidil.com/de/cms/6-datenschutzerklaerung