Babytrage kaufen

Babytrage Neugeborene bis Kleinkind - Buzzidil
  • Dein Baby wächst schnell. Buzzidil Babytragen wachsen mit
  • Ab Geburt bis ins Kleinkind-Alter!
  • Einfach: Mit nur 1 Einstellung anpassen, mit Baby in der Trage.
  • 3 komfortable Tragepositionen: Bauchtrage, Rückentrage, auf der Hüfte.
  • Handgenäht in der EU, nachhaltig aus schadstoffgeprüften Bio-Stoffen.
  • Für den besten Start ins Leben!

Buzzidil Fullbuckle Babytrage

Buzzidil Fullbuckle Babytrage

2 Klicks & los

0 - 4 Jahre

mit Schnallen, ohne Binden

MyTai Mei Tai
Babytrage

MeiTai Babytrage Tragehilfe

einfach zu binden

0 - 2 Jahre

zum Binden, für Einsteiger

Preschooler Kindertrage

Preschooler Wandertrage Wanderkraxe

Wandertrage für Kleinkinder

ab 2 Jahren

bequeme Alternative zur Kraxe

Versandkostenfrei in der EU ab 99 Euro mit GLS

1 - 12 von 163 Artikel(n)

Deine beste Babytrage finden

.

Alles übers Babytragen

Eine Babytrage ist Grundausstattung für dein Baby

Babytragen ist natürliche Frühförderung für dein Baby

Babytragen hilft Eltern

Ab wann kann ich mein Baby tragen?

Was muss ich beim Kauf meiner Babytrage beachten?

Welche ist die beste Babytrage für mich und mein Baby?

Babytrage mit Schnallen oder zum Binden?

Wann sollte ich meine Babytrage kaufen?

.

Babytrage ist Grundausstattung - Buzzidil

Eine Babytrage ist Grundausstattung für dein Baby

Das erste Produkt, das ich für mein erstes Baby gekauft habe, war der Kinderwagen. An eine Babytrage habe ich damals – 2006 – noch gar nicht gedacht. Beim zweiten, dritten und vierten Kind war das anders. Was hatte sich geändert? 

Mein ältester Sohn war ein beharrlicher kleiner Lehrmeister, und er hat mir sehr nachdrücklich beigebracht: Babys sind Traglinge. Sie wollen getragen werden. 

Ein Baby braucht für sein Ankommen die unbedingte Nähe und Geborgenheit seiner Eltern. Aus dem Bauch in die Welt? Da braucht es einen guten Übergang. Und genau den bietet das Babytragen. 

Nahe an Mama und Papa dran die ersten Ausflüge in die Welt wagen. Geborgen, sicher, Herz an Herz. So kann ein Baby die Welt vom sicheren Hafen aus und auf Augenhöhe entdecken. 

Aber auch für Kleinkinder ist das Tragen noch immer wichtig: Klar ist, dass kleine Füße einfach schneller müde werden als große und mit einer Kindertrage kann das Abenteuer auch dann noch weiter gehen, wenn die Füße gerade eine kurze Pause machen. Müde, krank, traurig? Babytragen ist ein Helfer, um aus all diesen Lebenslagen gestärkt heraus zu kommen. 

.

Babytragen ist Frühförderung

.

Babytragen fördert Babys

Das Tragen eines Babys garantiert volle Geborgenheit und Nähe. Dein Baby kann dich so riechen, deinen Herzschlag hören, wird ganz automatisch durch deine Bewegungen sanft in den Schlaf gewogen. Kein Wunder, dass getragene Babys so entspannter einschlafen als allein auf einer Matratze. 

Und Babys bekommen beim Tragen auch vielfältige Bewegungsanreize. Ihr Gleichgewichtssinn wird geschult, die Muskelkoordination, die Fähigkeit, das Köpfchen zu halten. Physiologisch ist Babytragen eine perfekte Frühförderung und für die Hüftreifung deines Babys ist eine gesunde Anhock-Spreiz-Haltung, wie sie alle Buzzidil Babytragen gewährleisten, ein Muss. 

Aber auch auf geistiger Ebene wird das Baby beim Tragen besonders gefördert: Das Tragen stärkt die Kommunikation zwischen Baby und Eltern. Dein Baby sieht nicht in den Himmel (oder auf Zimmerdecken) sondern kann am Geschehen teilnehmen. Auf Augenhöhe und gleichzeitig kann es sich bei dir zurückziehen, sich ankuscheln, wenn die Eindrücke zuviel werden. 

Wusstest Du, dass Berührung Babys schlau macht? Das ist tatsächlich so, und Babytragen ist Berührung pur! 

.

Babytragen hilft Eltern im Alltag

.

Babytragen hilft Eltern

Wenn dein Baby schon da ist, wirst du das ja kennen: Das Baby am Arm und einhändig Alltagsdinge erledigen, das ist anstrengend. Das Baby ablegen funktioniert aber nur selten. Und wenn das Schläfchen begonnen hat, ist es auch schon wieder vorbei. 

Endlich freie Hände“ – das ist eine der häufigsten positiven Rückmeldungen, die wir von Eltern bekommen. Und tatsächlich war das Tragen auch für mich ein Lebensretter. Wirklich. Mein ältester Sohn war ein 24/7-Baby, also ein Baby, das möglichst ständigen Körperkontakt brauchte, vor allem in den ersten Lebensmonaten. Das Babytragen hat das für mich überhaupt erst machbar gemacht. 

Abgesehen vom Alltag und der barrierefreien Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln ist eine Babytrage aber auch vor allem eins: Abenteuerkumpel und Ausflugsbegleiter. Kein Berg ist zu hoch, kein Weg zu eng. Mit Babytrage kannst Du gemeinsam mit deinem Baby auf Erlebnistour gehen – vom Sandstrand über die Altstadt, Spaziergänge im Wald, Wanderungen hinauf auf den Berg. Gemeinsam entdecken. 

.

Buzzidil Babytrage für Neugeborene ab Geburt

.

Babytrage ab wann? 

Du kannst dein Baby mit einer passenden Babytrage direkt ab Geburt tragen. Achte darauf, dass die Babytrage nicht zu groß ist – dein Baby sollte in der Trage sicheren Halt haben. Achte beim Babytragen gerade während der Wochenbett-Zeit auch auf dich, höre auf deinen Körper, gönn dir Ruhe und Entspannung und lasse dein Baby auch die Nähe deines Partners genießen.  Finde die richtige Babytrage mit unserem Kauf-Berater.

.

Trageberatung - Buzzidil

.

Babytrage kaufen: Welche ist die beste Babytrage? 

Worauf kommt es bei der Auswahl einer Babytrage an? Damit eine Babytrage für dein Baby und dich wirklich gut ist, muss sie einige Anforderungen erfüllen: 

  1. Je kleiner dein Baby, umso perfekter muss die Babytrage passen. Babys Rücken muss gut umschlossen sein, dein Baby einen sicheren Halt haben. Babytragen werden nicht zum Hineinwachsen sondern zum Hinauswachsen gekauft. 
  2. Das Baby sollte aufrecht getragen werden, Babys Nase sollte frei bleiben. Wenn dein Baby wach ist, sollte es aus der Trage hinausschauen können.
  3. Wenn du dein Baby hochnimmst, dann zieht es sein Beinchen automatisch hoch und spreizt sie. Diese Anhock-Spreiz-Haltung (auch M-Haltung genannt) muss die Babytrage unterstützen. So wird die Reifung von Babys Hüfte gefördert. Das funktioniert, indem der Sitzbereich der Trage die Oberschenkel des Babys mit unterstützt. 
  4. Eine mitwachsende Babytrage (wie alle Buzzidil Babytragen) passt länger gut und ist damit eine nachhaltige Anschaffung.

.

Babytragen für zufriedene Babys und entspannte Eltern

.

Welche Babytrage kaufen? 

Welche Babytrage die beste für dich und dein Baby ist, dafür gibt es 3 Entscheidungskriterien: Welche Babytrage passt deinem Baby JETZT gerade perfekt? Willst Du lieber eine Babytrage, die Du mit Schnallen schließt oder eine zum Binden? Und: Welche Babytrage ist für Dich komfortabel und rückenschonend? 

  1. Die Babytrage muss für dein Baby jetzt, in seiner aktuellen Größe passen. Hast du ein Neugeborenes, kauf nur eine Babytrage, die wirklich für Neugeborene passt. Buzzidil Babysize, MyTai und Wrapidil sind die Babytragen, die ab Geburt verwendet werden können. 
  2. Willst du lieber binden oder klicken (also mit Schnallen schließen)? Das ist eine Frage deiner persönlichen Präferenz. Buzzidil Babysize funktioniert rein mit Schnallen – ähnlich wie ein Rucksack (nur trägst du bei einem Neugeborenen vor dem Bauch). Der MyTai ist zum Binden, wobei das Binden nur wenige Sekunden in Anspruch nimmt. Findest Du auch Tragetücher toll, aber ein wenig zu kompliziert? Dann ist das Wrapidil die perfekte Alternative für dich. 
  3. Die Babytrage muss nicht nur ergonomisch und gesund für dein Baby sein, sondern auch komfortabel für dich! Vergiss nie auf deinen eigenen Komfort! Bei einem Neugeborenen ist das Tragen noch leicht, aber gerade bei größeren Babys mit 9 Kilo und mehr oder einem Kleinkind solltest Du Deinen Komfort sehr wichtig nehmen. Für größere Babys und Kleinkinder raten wir eher zu Schnallen-Tragen (Buzzidil Fullbuckle). Warum? Weil hier eine Gewichtsverteilung ermöglicht wird, die Gewicht von deinen Schultern auf die Hüfte ablenkt.

Um Dir die Auswahl zu erleichtern haben wir einen einfachen Wegweiser, der dich in 3 Schritten zur besten Babytrage für Dich begleitet: Babytrage-Kaufberater 

Bei Buzzidil findest Du Babytragen für alle Lebenslagen: Babytragen für Neugeborene, Babytragen für Toddler, Kindertragen und Wandertragen. Entdecke unser komplettes Babytrage-Sortiment und finde deine perfekte Babytrage.  

.

Babytrage zum Binden oder Klicken - Mei Tai oder Fullbuckle

.

Babytrage mit Schnallen oder zum Binden? 

Vielleicht hast du schon einige dieser Ausdrücke gelesen: Fullbuckle, Mei Tai, Halfbuckle… und bist jetzt verwirrt. Eigentlich ist es nicht schwierig. Hier eine kurze Erklärung für Dich: 

Ein Fullbuckle ist eine Babytrage, die du rein mit Schnallen schließt. Ähnlich wie ein Rucksack. Oft nennt man den Fullbuckle auch Vollschnallentrage. Das Buzzidil ist so ein Fullbuckle. Du kannst damit vor dem Bauch oder am Rücken tragen. Das Besondere am Buzzidil ist, dass du es auch auch als schnellen Hüftsitz verwenden kannst. 

Ein Mei Tai ist eine Babytrage, bei der Du lange Träger hast, die Du knotest. Klingt kompliziert, ist es aber nicht. Tatsächlich hast du unseren Mei Tai (den MyTai) innerhalb von 50 Sekunden perfekt gebunden. Wie das geht zeigen wir Dir in unserem Mei Tai Binde-Video (https://www.youtube.com/watch?v=6KOte0e52t4) 

Ein Halfbuckle oder Halbschnallentrage ist eine Mei Tai Babytrage, bei der die Schulterträger gebunden werden, aber der Hüftgurt mit einer Schließe versehen ist. Das hat den Vorteil, dass Du den Hüftgurt nicht nur schneller geschlossen hast sondern auch vorsichtig absenken kannst, wenn Du zB in der Trage stillen möchtest. 

Eine WrapConversion oder ein Wrap Tai ist eine Babytrage, die gebunden wird, die aber im Gegensatz zu einem Mei Tai breite Tuchträger hat. Diese breiten Tuchträger sind zwar etwas aufwändiger beim Binden, sie lassen die Babytrage aber länger mitwachsen, weil du sie bei größerem Baby verwenden kannst, um das Rückenpaneel breiter zu machen. Das Wrapidil ist so ein Wrap Tai, und zwar ein Besonderer: Durch das ausgeklügelte Verstellsystem passt das Wrapidil schon für sehr kleine Neugeborene bis zum Ende der Tragezeit. 

.

Babytrage - Freiheit

.

Wann die Babytrage kaufen?

Oft werden wir gefragt, ob die Babytrage schon vor der Geburt oder dann mit Baby gekauft werden soll. Wir finden, die ersten Lebenswochen mit Baby sind eine Herausforderung für die junge Familie. So viel muss gelernt und koordiniert werden, so viele durchwachte Nächte und eine ganz neue Familien- und Lebenssituation.

Da kann es hilfreich sein, wenn du schon deine Babytrage zu Hause hast und sie vielleicht schon ein paar Mal vorweg mit einem Stofftier und unseren Video-Tutorials ausprobiert hast. Mit wenigen Handgriffen kannst du dir so den Babyalltag von Anfang an leichter machen. 

.

Buzzdil Babytrage - entspannt durch die Babyzeit

.

Nachhaltige Fertigung in der EU

Wir machen Babytragen, um Babys den besten Start ins Leben zu ermöglichen. Dazu gehört auch, dass wir bei der Fertigung auf Nachhaltigkeit achten – denn auch das hat unmittelbare Auswirkungen auf die Zukunft unserer Kinder. 

kundenvorteile-qualitaet-komp.jpg

Darum verwenden wir schadstoff-geprüfte Bio-Baumwolle für unsere Babytragen. Von Kunstfasern oder Polyester-Mesh sehen wir bei den Stoffen für unsere Babytragehilfen ab. Wir wollen, dass Naturfasern dein Baby umhüllen. Damit können wir auch einen Beitrag leisten, dass nicht noch mehr Mikroplastik aus Waschgängen von Kunstfaser-Produkten in unseren Flüssen, Seen und Meeren und letztlich auch in unserem Essen landet. 

Alle Buzzidil Babytragen werden handgenäht in der EU. Kurze Lieferwege und regionale Produktion zu menschlichen Arbeitsbedingungen können wir auf dem Weg sicher stellen. 

Für dein Baby, für dich, für unsere  Zukunft. 

.

einkaufs-vorteile-komp.jpg

.

Du bist nicht sicher, welche die beste Babytrage für dein Baby und dich ist?

Unser Kaufberater hilft dir weiter! 

.

Du hast noch ganz viele Fragen zum richtigen und sicheren Babytragen?

Unsere Babytrage-FAQ beantworten deine Fragen!

.

Du möchtest wissen wer wir sind und wo die Buzzidil Babytragen herkommen?

Erfahre mehr über uns und unsere nachhaltige Fertigung in der EU

Cookie-Zustimmung