„Tragen verbindet“ ist das Motto der European Babywearing Week, die gerade zum zweiten Mal stattfindet. Ein Motto mitten ins Zentrum dessen, was Babytragen eigentlich ist:

Das Tragen von Babys ist nämlich kein modernes „must have“, es ist nicht nur ein Trend, auf den es aufzuspringen gilt. Das Tragen von Babys ist die natürlichste Art mit seinem Baby unterwegs zu sein, und zwar weil es so viel verbindet.

Tragen verbindet … Alltag und Liebe, Unterwegs-Sein und Zusammensein, Geborgenheit und Bewegungsfreiheit.

Klar, Babytragen ist ein Fortbewegungsmittel. Allein die „Babylogistik“ ist aber in den allermeisten Fällen nicht ausschlaggebend für die Entscheidung, das eigene Baby zu tragen. Es sind vielmehr die Dinge, die man durch das Tragen verbinden kann.

Babytragen: Unmögliches möglich machen

Babys werden ja als inkompatibel (also nicht zu verbinden) mit vielen Belangen unseres täglichen Lebens betrachtet.

Im Berufsleben, etwa wo Kinder in der Regel von den Arbeitsplätzen ihrer Eltern ausgeschlossen bleiben – eine kinderfreie Welt. Genau das macht es aber für viele Eltern, und ganz besonders für viele Mamas so schwer, Beruf und Baby zu vereinbaren. In unserem Office leben wir es immer wieder – Tragen verbindet Beruf und Privat. Mit einem schlafenden Baby in der Trage hat man die Hände frei für anderes.

Familien-Bedürfnisse verbinden

Viele Eltern sind nach der Ankunft ihres Kindes erst einmal davon überrascht, wie „anstrengend“ das Leben mit Baby ist. Kleinigkeiten des Alltags bekommt man nicht unter einen Hut, weil Baby nicht im Bettchen liegen mag. Tragen verbindet: Die Bedürfnisse des Babys nach Nähe und die Anforderungen des Alltags.

Ältere Geschwisterchen brauchen die Aufmerksamkeit der Eltern – mit dem Tragen kann man den Bedürfnissen beider Kinder gerecht werden.

Und schließlich lässt es sich mit einem Baby in der Trage auch hervorragend in der Hängematte schaukeln und so kann man das Bedürfnis von Eltern und Baby nach etwas Entspannung uns Schlaf perfekt verbinden.

In diesem Sinne feiern wir diese Woche die vielen wunderbaren Möglichkeiten, die das Babytragen eröffnet und freuen uns zu hören, wie Babytragen Euch hilft, Eure Lebensbereiche zu verbinden!

Alles Liebe

von Eurem Buzzidil-Team